Kreativität fördern

3 einfache Wege Deine Kreativität zu fördern

Kennst Du das auch? Eigentlich müsstest Du bis morgen Deine Präsentation fertig haben, aber Dir will und will einfach nichts einfallen. «Wäre ich doch nur ein wenig kreativer» denkst Du Dir jetzt vielleicht.

Auch ich kenne dieses Gefühl nur zu gut, wenn ich vor dem leeren Bildschirm sitze und krampfhaft versuche einen neuen Blogbeitrag zu schreiben. Das einzige, was sich in diesem Moment bewegt, ist der Cursor auf dem Bildschirm. Um solche Situationen zu vermeiden, habe ich mich die letzten Jahre vermehrt mit dem Thema Kreativität auseinandergesetzt.

In diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, wie einfach Du Deine Kreativität aus dem Dornröschenschlaf holst und sie danach langfristig erhalten und fördern kannst.

Mehr >
Das Geheimnis für erfolgreiche Kommunikation

So einfach lernst Du aktives Zuhören

«Endlich mit Menschen auf Augenhöhe kommunizieren, einander wirklich verstehen und als empathische Persönlichkeit wahrgenommen werden.»

Würden diese Fähigkeiten Dein privates wie berufliches Leben nicht extrem bereichern und verbessern? Was ist, wenn ich Dir sage, dass es dafür eine «Formel» gibt und dass Du diese Fähigkeiten ganz einfach erlernen und einsetzen kannst?

In diesem Beitrag möchte ich Dir erklären, wieso aktives Zuhören die «Formel» dazu sein kann, warum es Deine Art, mit Menschen umzugehen, verändern wird und welche drei überraschenden Dinge Du dafür NICHT tun darfst.

Ich selbst war jahrelang im Vertriebsbereich zahlreicher Finanzinstitute im In- und Ausland tätig. Kunden anzusprechen und Beratungs- oder Verkaufsgespräche zu führen war Teil meiner täglichen Arbeit. Hier habe ich angefangen zu realisieren, wie wichtig, nein, sogar wie essenziell aktives Zuhören ist und begonnen, mich mit dem Thema intensiver zu beschäftigen.

All meine Erfahrungen und Learnings möchte ich nun mit Dir teilen und Dir zeigen, wie Du am besten Schritt für Schritt in die Umsetzung gehen kannst. Also lass uns keine Zeit verlieren und gleich loslegen!

Mehr >
Die Vergangenheit lehrt uns die Zukunft

Die Vergangenheit lehrt uns die Zukunft

Ein Toast – Motivation Erfolg feiert seinen ersten Geburtstag. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um auf die vergangenen 12 Monate zurückzublicken und eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Was lief gut, was nicht, welchen Herausforderungen musste ich mich stellen und was habe ich aus meinen Erfolgen und vor allem aus meinen Misserfolgen gelernt?

Wie Dich diese Erkenntnisse in Deinem beruflichen Alltag weiterbringen und was das alles mit einer Wanderung zu tun hat, erfährst Du jetzt in diesem Beitrag, also lass uns gleich loslegen!

Mehr >
All Dein Wissen ist wertlos

All Dein Wissen ist wertlos

Kennst Du auch die Leute, die schon alles Wissen, Kennen oder gemacht haben? Du erkennst sie an Sätzen wie «Das weiß ich schon» oder «Das ist mir auch klar». Ja, auch ich gehöre manchmal zu dieser Gruppe Menschen, wie wohl die meisten von uns.

Die Anhäufung von Wissen spielt in vielen Bereichen unseres heutigen Lebens noch immer eine zentrale Rolle, im beruflichen Alltag genauso wie im Schulwesen. Wenn wir das aber mal näher betrachten und ein wenig darüber nachdenken, realisieren wir, wie altmodisch und überholt dieser Ansatz doch eigentlich ist. Lass uns also diesen spannenden Gedanken ein wenig weiterführen und tiefer eintauchen.

Mehr >
Präsentieren wie ein Rockstar

Präsentieren wie ein Rockstar

Vor Jahren organisierte mein damaliger Arbeitgeber einen Rednerabend im Rahmen einer Kundenveranstaltung. Unter anderem trat ein hoher Polizeifunktionär mit dem Thema «Sicherheitspolitik des Freistaats Bayern» auf. Alle waren skeptisch, ob man mit diesem Thema einen spannenden Vortrag gestalten könne. Zur Überraschung vieler war das Ganze unterhaltsam, spannend und äußerst kurzweilig.

Ein halbes Jahr später wurde die gleiche Veranstaltung nochmals durchführen, allerdings mit einem anderen Referenten. Gleiches Thema, gleicher Ort und doch war der Vortrag langweilig, trocken und langatmig.

Mehr >
Glück im Job

So erreichst Du Zufriedenheit im Job

Aktuellen Studien zufolge sind Mitarbeiter heutzutage immer weniger motiviert und die Zahl gesundheitlicher Probleme wie Depressionen steigt kontinuierlich an. Dazu kommt, dass viele Menschen in einem gefühlten Abhängigkeitsverhältnis stehen. Das Geld am Monatsende wird gebraucht um Rechnungen zu begleichen, das Eigenheim abzubezahlen oder einfach um die Familie zu ernähren. Da bleibt oft wenig Platz für Fragen wie «was kann ich tun für mehr Zufriedenheit im Job» oder «macht mich mein Beruf wirklich glücklich».
Müssen wir diese gefühlte Abhängigkeit und diesen ständigen Druck wirklich hinnehmen oder gibt es Wege aus dieser gefühlten Gefangenschaft, hin zu mehr Glück und Zufriedenheit?

Mehr >
Durch Selbstdisziplin zum Topverkäufer

Durch Selbstdisziplin zum Topverkäufer

Wenn ich etwas Unangenehmes zu erledigen habe, ertappe ich mich oft dabei, dass mir plötzlich tausend andere Dinge in den Sinn kommen, die ich vorher erledigen sollte. Geschirr abspülen, den Rasen mähen oder doch lieber vorher noch eine Runde Joggen gehen? Wo bleibt nur meine Motivation zur Selbstdisziplin?

Ich bin mir sicher, Dir kommt dieses Verhalten bekannt vor. Das Aufschieben unangenehmer Aufgaben ist nur menschlich und hat viel mit Psychologie zu tun. Doch was können wir daraus lernen, um bessere Verkäufer zu werden und wie können wir unsere Selbstdisziplin nachhaltig verbessern? Genau darum soll es in diesem Artikel heute gehen.

Mehr >
Beruflich erfolgreicher durch Sport

Beruflich erfolgreicher durch Sport

«Hey Christian, nimmst du auch am diesjährigen Firmen-Charity-Lauf teil?» Diese Frage stellte mir ein Arbeitskollege vor ein paar Jahren. Natürlich nahm ich teil, schließlich sah ich mich in der Lage diese geforderten fünf Kilometer LOCKER zu meistern, obwohl ich schon seit Jahren nicht mehr regelmäßig Sport trieb und auch sonst nicht groß auf meinen Körper achtete.
Um eine lange Geschichte kurzzumachen, der Lauf war eine einzige Katastrophe, bereits nach der Hälfte der Strecke war ich körperlich am Ende, sodass ich ein Sauerstoffzelt gebraucht hätte. Es war wirklich erniedrigend.

Mehr >
Positionierung als Experte

So einfach findest Du Deine Positionierung

Um Positionierung greifbar zu machen, möchte ich diesen Beitrag mit einer kuriosen Geschichte beginnen:
Joshua Bell ist ein berühmter Violinist und füllt Konzerthäuser auf der ganzen Welt. Zuschauer zahlen hohe Ticketpreise, um ihn spielen zu hören. Was passiert nun aber, wenn so ein Ausnahmekünstler plötzlich als Straßenmusiker auftritt? Erkennen die Menschen seinen «Wert» oder gehen sie einfach achtlos an ihm vorbei?

Mehr >
Erfolg durch das Hollywood Prinzip

Erfolg durch das Hollywood Prinzip

Lange Jahre betreute ich einen Kunden, der Inhaber eines kleinen Technologieunternehmens war. Ein gestandener Unternehmer Mitte 50 der schon auf jedem Kontinent gearbeitet hatte.
Alle zwei bis drei Monate haben wir uns zum Mittag verabredet. Ziel dieser Treffen war eigentlich, dass ich ihm neue Dienstleistungen und Produkte der Bank schmackhaft machen sollte. Stattdessen erzählte er mir spannende Geschichten aus seinen Anfangszeiten, wie er sein Unternehmen gründete, mit was für Menschen er schon alles zusammengearbeitet hatte und welche Länder er schon bereiste. Das alles war keineswegs langweilig, nein, ganz im Gegenteil. Ich hörte ihm gespannt zu und die Zeit verging wie im Fluge. Über Bankthemen haben wir bei fast keinem unserer Mittagessen gesprochen.

Mehr >