5. Oktober 2020

Das Geheimnis hinter der Mindset-Lüge

«Christian, Du musst an Deinem Mindset arbeiten, um endlich erfolgreich zu werden!». Auf sozialen Medien werde ich häufig mit solchen oder ähnlichen Anzeigen konfrontiert. Auch in meinem Bekanntenkreis kenne ich Menschen, die auf das Thema «Mindset» schwören und es als DEN Weg zum Erfolg sehen. Dagegen komme ich mir fast schon altmodisch vor, wenn ich davon spreche, wie wichtig doch das Erlernen von Fähigkeiten ist.

Aus diesem Grund möchte ich in diesem Beitrag die Themen Fähigkeiten und Mindset einander gegenüberstellen. Also lass uns gleich starten und dabei gemeinsam eine große Lüge aufdecken.

More...

Das kann doch nicht alles sein

Fast täglich werde ich überhäuft mit Seminarangeboten, Vorträgen und Einladungen zu sogenannten «Masterclasses». Rund um das Thema Mindset hat sich eine richtige Industrie entwickelt, die schnell wächst und hochprofitabel ist. Die Stars dieser Szene werden teilweise wie Gurus gefeiert und umgeben sich gerne mit einer fast schon mystischen Aura.

Durch diese ganze Reizüberflutung fehlt es allerdings oft an einer etwas differenzierten Sicht auf die Materie. Wo ist das Thema Mindset sinnvoll und wo nicht? Wo stößt es an seine Grenzen und wie wichtig ist das Zusammenspiel mit anderen Themen wie Strategie oder Fähigkeiten? Doch zuerst, lass uns eine Frage klären:

Warum fasziniert uns das Thema Mindset ...

... und das Erlernen von Fähigkeiten nicht im gleichen Maß? Es fasziniert uns, da es im ersten Moment wie eine willkommene Abkürzung auf dem Weg zum eigenen Erfolg scheint. Damit einher geht leider oft die «Ausrede», das, wenn es mit dem Erfolg nicht wie gewünscht klappt, einfach nur der falsche Mindset Schuld war. Das ist gefährlich und kann zu einem verzerrten Bild der Realität führen. Denn es kann ja genauso sein, dass Du wegen einer falschen Strategie, fehlender Fähigkeiten oder einfach aufgrund schlechten Timings keinen Erfolg hattest.

Natürlich ist das Thema wichtig, keine Frage. Mein Artikel «Erfolg ist Kopfsache» zeigt zum Beispiel, wie ich daran herangeführt wurde und es in meinen Arbeitsalltag eingebaut habe. Auch in meinem Online-Kurs «Verkaufen lernen» widme ich dem Thema Mindset eine komplette Lektion.

Worauf solltest Du den Fokus legen?

Für mich gibt es kein gut oder schlecht, kein Schwarz oder Weiß. Es ist wie beim Kochen: Du brauchst alle Zutaten IN DER RICHTIGEN DOSIERUNG für ein gelungenes Essen. Also lass uns Fähigkeiten und Mindset gegenüberstellen, um zusammen die richtige Dosierung zu finden:

Fähigkeiten

Fähigkeiten

Sich neue Fähigkeiten anzueignen oder an den bestehenden zu arbeiten ist in meinen Augen einer der wichtigsten Dinge, die Du in Deinem (beruflichen) Leben tun kannst. Leider treten viele Menschen auf der Stelle, lernen eine Fähigkeit einmal und wiederholen diese dann 5, 10 oder 20 Jahre lang. Man hat nie ausgelernt und neue Fähigkeiten eröffnen Dir immer auch neue Möglichkeiten, beruflich als auch privat.

Fazit

Bei Fähigkeiten ist es meistens klar, was diese ausmachen und wie Du diese erlernen kannst.

Ich bin dafür ein gutes beste Beispiel. Bis vor ein paar Jahren wäre es für mich noch ein Alptraum gewesen, vor Menschen zu sprechen und präsentieren. Durch zahlreiche Kurse, Bücher und viel Übung habe ich mir diese Fähigkeit schließlich angeeignet. Schlussendlich war es so, dass ich mir nicht nur eine neue Fähigkeit angeeignet, sondern auch ein verstecktes Talent entdeckt habe. Neue Fähigkeiten zu erlernen oder bestehende zu verbessern ist also oft ein mühsamer und zeitintensiver Prozess, aber er wird Dich als Mensch weiterbringen und vielleicht entdeckst ja auch Du ein verstecktes Talent.

Vorteile

Neue Fähigkeiten können gut nach außen getragen werden

Wichtig für Deine persönliche Entwicklung und das Entdecken versteckter Talente

Nachteile

Fähigkeiten müssen über einen längeren Zeitraum erlernt werden

Nur die persönliche Interpretation machen sie wirklich wertvoll für Dich

Mindset

Erfolg ist Kopfsache

Die Herausforderung beim Thema Mindset ist, dass es dafür keine allgemein gültige Definition gibt. Bei Fähigkeiten ist es oft viel klarer, was Du tun musst, um diese zu erlernen. Dochwwas ist «der richtige Mindset» und was macht ihn aus? Diese Frage zu beantworten ist schwierig, genauso wie einen richtigen Experten auf diesem Gebiet zu finden. Grundsätzlich kann sich jeder «Mindset-Coach» nennen und seine Dienstleistung verkaufen.

Fazit

Ich sage ganz bewusst, die richtige Einstellung zu haben ist wichtig für Deine persönliche Entwicklung und Deinen Erfolg. Ein guter Mindset alleine hilft Dir aber nicht viel. Er schreibt Dir keine Beiträge, verkauft nicht Dein Produkt und hält auch nicht Deine nächste Präsentation. Er fungiert aber als Fundament für all Dein Tun und genauso solltest Du ihn auch sehen und behandeln.

Ohne die richtige Einstellung, den richtigen Mindset wirst Du nicht erfolgreich. Liebe was Du tust und habe dabei immer das große Ganze vor Augen.

Vorteile

Du kannst Deinen Mindset sofort und ohne großes Vorwissen ändern

Der Wille und die richtige Einstellung können wortwörtlich Berge versetzen

Nachteile

Es gibt keine allgemein gültige Definition für einen guten Mindset

Das Thema kann schnell zur Glaubensfrage werden

Die Mindset-Lüge

Einen Gewinner im klassischen Sinn gibt es natürlich nicht. Beide sind auf ihre Art wichtig und nur in Kombination auch wirklich erfolgreich. Ich zum Beispiel bin von Grund auf ein positiver und optimistischer Mensch. Den «richtigen» Mindset habe ich somit praktisch umsonst mitbekommen. Das ist sicher einer der Gründe, warum für mich das Erlernen neuer Fähigkeiten mehr Priorität hat. Es gibt also schlussendlich kein universell gültiges «Mischverhältnis», denn das hängt einfach zu stark von Dir und Deiner Persönlichkeit ab.

Was hat es denn nun mit der eingangs erwähnten Mindset-Lüge auf sich? Nun, die Lüge ist, dass uns diese Industrie vermitteln will, dass es nur den richtigen Mindset braucht um erfolgreich zu werden. Viele Menschen sind natürlich empfänglich für solche «Abkürzungen» und «Lifehacks» und genau diese Bequemlichkeit machen sich viele sogenannte Experten oder Gurus zunutze. Es wird eine gewisse Abhängigkeit geschaffen und das ist es, was ich als schlecht und verwerflich empfinde. Im Endeffekt ist nicht das Thema Mindset schlecht, sondern das, was daraus gemacht wird und welche Werte damit vermittelt werden.

Eine gute Einstellung zu haben ist das Fundament, aber darauf aufbauend sind es Deine Fähigkeiten, die Dich erfolgreich machen.

Was ist Deiner Meinung nach wichtiger, Fähigkeiten oder Mindset? Hast Du schon einmal eine Mindset-Veranstaltung besucht und was waren Deine Erfahrungen? Ich bin gespannt, also schreib mir gleich einen Kommentar oder teile den Post mit Freunden und Kollegen, die das Thema ebenfalls interessiert!

Christian Unterschrift

Du möchtest mehr solcher Inhalte und ständig auf dem Laufenden bleiben? Dann trag Dich gleich für den Newsletter ein.

Über den Autor

Christian ist Gründer und Inhaber von Motivation Erfolg. Neben dem Reisen interessiert er sich für Sport und gesunde Ernährung. Wenn er mal nicht arbeitet, trainiert er neue Bodyweight-Übungen oder schnürt seine Laufschuhe.

  • Guten Tag Herr Hoffmann,

    Sehr guter Beitrag. Ich kann Ihnen aus persönlicher Erfahrung absolut zustimmen.

    Ganz besonders deutlich wird für mich die Bedeutung des Mindset wenn wir an die Telefonakquise denken. Um hierbei erfolgreich zu sein braucht es Technik (Fähigkeiten/Fertigkeiten) und Mindset. Gehen wir mit der Erwartung ins Telefonat sowieso abgelehnt zu werden, dann wird unser Gehirn alles ausblenden was nicht unseren Erwartungen entspricht. Wir nehmen die positiven Dinge nicht mehr wahr, begeben uns freiwillig in eine Opferrolle und werden auf diese Weise niemals ein Gespräch auf Augenhöhe führen können. So funktioniert selektive Wahrnehmung zu unserem Nachteil. Betrachten wir ein NEIN nicht als Chance, sondern als Niederlage bzw. Angriff auf die eigene Persönlichkeit, dann werden wir langfristig als Vertriebsakteur nicht erfolgreich sein.

    Gehen wir mit dem „richtigen Mindest “ an die Sache heran, beherrschen allerdings nicht die kommunikations-psychologischen Techniken für die ersten 20-30 Sekunden des Telefonats, dann kassieren wir frühe Einwände und verpassen die Chance in einen echten Dialog mit dem Kunden einzutreten. Gelingt es uns nicht Akzeptanz zu schaffen und dem anderen zu signalisieren dass unser Anruf in beidersietigem Sinne ist, dann verschwinden wir schnell in der Verkäuferschublade und finden möglicherweise niemals wieder heraus.

    Mindset schafft die Voraussetzung für die Entfaltung der persönlichen Stärken und Fähigkeiten, ohne gezielten Einsatz dieser bleibt der Erfolg trotzdem aus. Jeder der etwas anderes behauptet hat selbst noch niemals verkauft bzw. Telefonakquise betrieben.

    Beste Grüße
    Maximilian Weipprecht

    • Hallo Herr Weipprecht,
      vielen Dank für Ihren Kommentar. Das Thema «Verkaufen» finde ich in diesem Zusammenhang besonders treffend gewählt. Gerade hier ist die Kombination aus Mindset und Fähigkeit besonders wichtig und entscheidend für den Erfolg.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Ähnliche Beiträge

    Christian

    2. August 2020

    Verkaufspsychologie entschlüsselt

    >